8. März bei der Wismut

Anlässlich des Internationalen Frauentages befragten wir auch unsere Zeitzeuginnen zu ihren Erinnerungen an diesen Feiertag bei der Wismut. Frau Gudrun Zöbisch wurde im Jahr 1954 in Aue geboren und war seit dem Jahr 1971 eine Facharbeiterin für Datenverarbeitung bei der Wismut. Seit dieser Zeit begleitete sie die Entwicklung der digitalen Datenverarbeitung im Rechenzentrum Grüna, wo sie in den 1980er Jahren zur Leiterin der Rechenstation aufgestiegen ist.

Frau Dr. Kerstin Nindel wurde 1961 in Karl-Marx-Stadt bzw. Chemnitz geboren, studierte bis 1985 Geologie an der Freiberger Bergakademie und promovierte im Jahr 1988 zum Thema der Uran und Thorium-Isotope in der Umwelt. Nach ihrer Promotion ist sie bis heute im Bereich des Umweltschutzes bei der Wismut tätig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.